ZWEIFLÜGELTORE

ZWEIFLÜGELTORE - OGK Zäune

Zweiflügeltore in verschiedenen Varianten ermöglichen Fahrzeugen oder Personen den Eingang in den Innenbereich des umzäunten Bereiches. Sie sind für den Durchgang von Personen und Fahrzeugen bestimmt..

EIGENSCHAFTEN:

Die Konstruktion von Einflügeltoren besteht aus seitlichen Stützpfosten und einem Torflügel. Der Torflügel besteht aus einem Tragrahmen und einem Füllungselement, das mit den restlichen Teilen des Zaunes ergänzt wird.

KURZE BESCHREIBUNG

Zweiflügeltore in verschiedenen Varianten ermöglichen Fahrzeugen oder Personen den Eingang in den Innenbereich des umzäunten Bereiches. Sie sind für den Durchgang von Personen und Fahrzeugen bestimmt. Abgestimmt auf das Design des Zaunes, der Gebäude und der Wünsche sowie Geschmäcke des Kunden verleihen sie dem Gebäude einen nützlichen und ästhetischen Wert. Mit manueller oder automatischer Öffnung. Komfortabel, sicher und zuverlässig.

EIGENSCHAFTEN

Die Konstruktion von Einflügeltoren besteht aus seitlichen Stützpfosten und einem Torflügel. Der Torflügel besteht aus einem Tragrahmen und einem Füllungselement, das mit den restlichen Teilen des Zaunes ergänzt wird. Die Füllungselemente können 3D- oder 2D-Gittermattem, Lochblech, Lamellen, geschweißte Profile Typ Strong, Lord oder Barcode, Rohrprofile Typ Bambus und andere Füllungselemente sein, je nach Wunsch des Kunden. Es gilt die Regel, dass die Breite jedes Torflügels höchstens das 2,5-fache der Höhe des Torflügels beträgt. Die Toren sind mit hochwertigen Mechanismen ausgestattet – Torangeln, Torschlössern, Anschlägen und Zubehör. Der Torflügel kann nach links oder rechts, nach innen oder außen geöffnet werden. Sie können wählen, ob Sie den Torflügel um 90 oder 180 Grad öffnen möchten. Bei der Wahl des Torschlosses kann zwischen Standardklinken (Klinke, Kugel, Dreikantgriff), Elektro-Torschloss in verschiedenen Farben und Bearbeitungen aus dem Angebot des Herstellers gewählt werden. Zum Öffnen und Schließen der Zweiflügeltore ist es möglich, einen elektrischen Antrieb der Flügeltore mit Fernbedienung zu installieren. In diesem Fall sind die Tore jedoch nicht mehr mit einem Torschloss und einer Klinke ausgestattet.